fotografie basis+

Der Kurs verpackt anwendergerecht das Wissen, was in einer Kamera beim Auslösen passiert und wie dies als Fotograf verwendet werden kann. Sie werden an alle unten beschriebenen Punkte herangeführt und durch die eigenen Übungen vertieft sich Ihr Wissen. Wo sind Ihre Bedürfnisse und wie kommen Sie zu einem Bild? Das Ziel ist es, die Freude an der Fotografie zu steigern und mehr Gestaltung in Ihre  Bilder zu bringen. Weg von Programmen hin zur eigenen Einstellungen. Das Ganze ist ein Schritt zu einem gesamtheitlichen Verständnis für die Fotografie.

 

Für wen ist der Kurs?

Für Einsteiger und Fortgeschrittene die Ihr Basiswissen vertiefen möchten.

 

Was ist die Voraussetzung für die Teilnahme?

Eine Kamera welche Zeit- und Blendenwahl ermöglicht. Dafür ist eine Spiegelreflex- oder Systemkamera  ideal.

Die Kamera kann auch noch nach dem ersten Schulungstag gekauft werden.

Ich biete dazu eine individuelle Beratung im Anschluss an.

 

Inhalt:

Vergleich analoge Fotografie mit digitaler Fotografie

Aufbau und Verschluss von SLR und spiegellose Kameras

Sensoren APS-C und DX gegenüber ein Zoll und Vollformat

Licht und seine Wirkung

Blende, Verschlusszeit, ISO

Belichtungsmessmethoden

Blitz

Farbtemperatur, Tageslicht & Kunstlicht

Objektiv, Brennweite

Schärfe und Schärfentiefe,

Autofokus und manuelle Scharfstellung

Stativ: Anwendung und der richtig Einsatz

Bildgestaltung

Bildbearbeitung erste Schritte

Bildformate, JPG, Tiff, RAW

Datenspeicherung

  

Praxis:

Portraits, Landschaft und Architektur im Kurs (In- und Outdoor)

Aufgaben zwischen den Kurstagen.

 

Teilnehmerzahl: 2-5 Personen

Kursort: Dürrenmattweg 80, 4123 Allschwil

Dauer: 6 Kurstage à 3 Lektionen zu 45 min.

Termine:  ab Herbst

Zeit: 

Preis /Kosten: CHF 400.— inklusive Kursunterlagen  (Einzahlung vor Kursbeginn)